AHOO MAHER

[SU:R] PERFORMANCE

[su:r] = Feier; mit [su:r] assoziieren wir Heiterkeit, diese Heiterkeit spiegelt sich in den Feierlichkeiten wieder, die in verschiedenen Kulturen anders wahrgenommen wird. Wir würden unser [su:r] Erlebnis gerne mit euch teilen. Diese Performance wird in drei zusammenhängenden Teilen aufgeführt.

Freie Improvisation oder freie Musik ist improvisierte Musik ohne Regeln, die über die Logik oder Neigung der beteiligten Musiker hinausgehen. Der Begriff kann sich sowohl auf eine Technik (die von jedem Musiker in jedem Genre angewendet wird) als auch auf ein erkennbares Genre für sich beziehen. Die freie Improvisation als Musikgenre entwickelte sich Mitte bis Ende der 1960er Jahre in den USA und in Europa, hauptsächlich als Ergebnis des freien Jazz und der modernen klassischen Musik. Keiner seiner Hauptexponenten kann in der Öffentlichkeit als berühmt bezeichnet werden.

Derang Duet Derang startete im Mai 2012 in Zusammenarbeit mit Ahoo Maher & Ayrin Moradi. Aufgrund ihres Interesses an moderner Musik versuchen diese beiden Musiker, die seit mehr als 10 Jahren klassische Musik spielen, neue Erfahrungen unter dem Namen Derang zu üben. Bei der Entwicklung jedes Projekts haben sie ein bestimmtes Konzept im Auge, versuchen jedoch nicht nur, diese Konzepte dem Publikum zu vermitteln, da jeder einzelne Eindruck für sie von großem Wert ist. Die Mitglieder der Gruppe hatten unter Anleitung großer Musiker wie Burkhard Stangl, Gunter Schneider und Manon-Liu Winter an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Kurse für freie Improvisation absolviert. Sie haben auch an Workshops von John Tilbury teilgenommen, einem bekannten Pianisten und Improvisator bei AMM. Die Idee der Bildung und die Uraufführung von Derang auf der Bühne waren zum 10. Jahrestag der Freien Improvisation an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, wo sie ein Stück mit dem Titel »Ruf« spielten. Die zweite Aufführung von Derang [su: r] wurde im Februar 2014 in Teheran in der Shirin Gallery aufgeführt und die dritte Aufführung in Wien echoraum.

Video abspielen